Labelwin Schnittstellen – Mareon

Kundendienstabwicklung zwischen Wohnbau und Handwerker mit dem Internetportal Mareon

Über dieses Portal wickeln einige große Wohnungsbaugesellschaften ihre Auftragsvergabe und Abrechnung mit den Handwerkern ab.

D.h., dass alle Aufträge und Rechnungen nicht mehr mündlich, schriftlich oder per Fax übermittelt werden, sondern über diese standardisierte Internetplattform. Handwerksbetriebe, die eine Software benutzen, die die MAREON Schnittstelle nicht unterstützt, müssen alle Rechnungen manuell und zeitintensiv im Internet doppelt erfassen.

Labelwin hat diese sogenannte SOAP Schnittstelle zu MAREON nahtlos integriert. Statt Rechnungen zu drucken, werden diese automatisch übertragen. Statt Aufträge manuell zu erfassen, werden diese automatisch heruntergeladen und angelegt, sowie deren aktueller Status jeweils an Mareon und somit zur Wohnungsbaugesellschaft übermittelt. Zusätzlich werden auch Kataloge mit besonderen Preisvereinbarungen heruntergeladen, so dass die Abrechnung aller Positionen und Arbeitszeiten automatisch u den vereinbarten Preisen geschieht. Die Bedienung ist sehr einfach, denn im Prinzip gibt es nur einen Upload und einen Download. Die Arbeitsweise in Labelwin selbst ändert sich nicht.

Alle vorhandenen und übermittelten Informationen können jederzeit über die Mareon Webseite abgerufen werden.

Das MAREON Modul ist für alle Handwerksbetriebe wichtig, dessen Wohnungsbaugesellschaft auf Mareon umgestellt hat.