In der aktuellen Oktober-Ausgabe der “Computern im Handwerk” kommt Labelwin-Anwender Andreas Blüder zu Wort. Er berichtet von einer Umbruchszeit im Meisterbetrieb Horst Zienert GmbH und davon, wie sehr sich die Entscheidung zur Digitalisierung der Geschäftsprozesse gelohnt hat. Das Traditionsunternehmen im Bereich Heizung, Lüftung und Sanitär schafft nun z.B. “die gleiche Arbeit von ehemals gut hundert Stunden in 30 Stunden pro Monat. Da haben wir die Zeit nahezu geviertelt. Der Buchhalter hat deutlich mehr Zeit für wesentliche andere Aufgaben.”

Die Horst Zienert GmbH nahm drei Software-Anbieter in die engere Auswahl. Am Ende fiel die Entscheidung auf Labelwin. “Vor allem die Tatsache, dass Labelwin eine branchenspezifische Software ist, hat uns einfach sehr gut gefallen.” Viele Abläufe wurden verändert und optimiert. Nun ist Labelwin nicht mehr wegzudenken: “Egal an welchem Arbeitsplatz man mit Label arbeitet, egal von wo man auf die Dinge guckt – man hat immer den passenden Blick auf alles.”

Computern im Handwerk: Oktober 2021
Wie die Zienert GmbH ihr 70 Mann starkes Unternehmen umgestellt hat