Als Klempnerei wurde das Familienunternehmen Mölleken im Jahr 1900 in Dinslaken gegründet. Aufgrund der Expertise und Ausbildung der wechselnden Geschäftsführer in den vergangenen 120 Jahren bedient die Firma heute alle drei Bereiche: Heizung, Sanitär und Elektrik. Seit dem Jahr 2001 ist der heutige Inhaber Gerrit Mölleken in der Firma tätig, im Jahr 2005 übernahm er die Geschäftsführung. Der 45-jährige Mölleken ist gelernter Kaufmann und sieht seinen Schwerpunkt vor allem darin, die betriebswirtschaftlichen Abläufe in seinem Unternehmen stetig zu optimieren.

Auf Grund dessen ist im Jahr 2004 die Entscheidung gefallen, das Unternehmen komplett zu digitalisieren und zwar mit der Software „Labelwin“.

Lesen Sie den gesamten Bericht im SHK-Profi.