Yann Steinseifer ist Geschäftsführer des Handwerkunternehmens Reich aus Essen mit 15 Mitarbeitern und wagte einen ungewöhnlichen Schritt: Er führte ein digitales Ticketsystem für seine Monteure ein. Die SI berichtet.

„Ich liebe es, in Prozessen zu denken“, sagt Yann Steinseifer und lacht. „Vor einiger Zeit lief mein Arbeitsalltag so: Acht Monteure erzählten mir morgens, was zu tun ist. Nach zwei Wochen war der gelbe Zettelblock durch und mein Schreibtisch im Chaos.  Also führte ich ein Ticketsystem ein – damit erstellen die Jungs ihre Aufträge und Anfragen per App selbst und können quasi beobachten, was als Nächstes passiert: Wie die Verantwortlichen die Tickets abarbeiten und die Wünsche erfüllt werden.“