Labelwin Controlling auf Knopfduck

Controlling auf KnopfdruckHandwerker sind als Unternehmer gut beraten, Controlling-Aufgaben nicht allein ihrem Steuerberater zu überlassen, sondern sich selbst stets auf dem Laufenden zu halten. Für diesen Zweck hält die Handwerker-Software Labelwin ein Controlling-Modul bereit, den sogenannten Chefknopf. Per Knopfdruck erhält der Handwerker aus den Daten des Tagesgeschäfts heraus die aktualisierten Eckdaten seines Unternehmens in Form von übersichtlichen Auswertungen, auf Wunsch auch als Excel-Tabellen.

Er erfährt zum Beispiel, wie rentabel sein Kundendienst arbeitet, wie die Kostensituation einzelner Projekte aussieht oder ob sein Wareneinkauf mit der Kalkulation übereinstimmt.

Grafische AuswertungDa Labelwin auch die Daten der Zeitwirtschaft integriert, kann er z. B. jeden Monat den Wert der geleisteten, aber noch nicht abgerechneten Lohnkosten im Kundendienst ermitteln oder die Entwicklung des Ertrags je Produktivstunde verfolgen.

Controlling mit LabelwinWer genau erkennen will, wie sich sein Betrieb in der letzten Zeit entwickelt hat, braucht detaillierte und aktuelle Zahlen, die er selbst jederzeit abrufen kann. Dabei ist es sehr hilfreich, wenn sich die Controlling-Daten automatisch aus den täglichen Arbeitsvorgängen ergeben und man nicht noch etwas zusätzlich eingeben oder erfassen muss.

Die Experten von Label Software haben darauf geachtet: Labelwin lässt sich mit geringem Einrichtungsaufwand so in den Betriebsablauf integrieren, dass ein aussagekräftiges Controlling- Werkzeug entsteht. Im individuell anpassbaren Labelwin-Startcenter kann dann zum Beispiel jeder autorisierte Benutzer seine individuell gewünschten Auswertungen einrichten, um sie später jederzeit auf Knopfdruck abrufen zu können.

Detailierte Informationen stehen mit diesem Download zur Verfügung.