Kundeninformationssystem (Label CRM)

Die CRM-Funktion (Customer-Relationship-Management) zeigt alle wichtigen Informationen zu einem Kunden auf einen Blick. Stellen Sie sich vor, ein Kunde ruft an und auf Ihrem Bildschirm öffnet sich automatisch ein Fenster mit allen wichtigen Infos zum Kunden – Name, Adresse, aktuelle Aufträge, unbezahlte Rechnungen usw. Genau das ist mit dem Label CRM möglich!

Das Label CRM wird in der Regel automatisch von der Telefonschnittstelle geöffnet, da die Telefonnummer aus den Adressstammdaten erkannt wird. Die Maske kann aber auch manuell aufgerufen werden. Als Anwender können Sie selbst einstellen, welche Informationen Sie sehen möchten und an welcher Position – z. B. sämtliche Geschäftsvorgänge, berechnete Artikel, hinterlegte Notizen, Sonderwünsche und individuelle Vereinbarungen, offene Forderungen, überfällige Posten, verknüpfte KD Aufträge usw.

Diese wichtige Maske bietet aber nicht nur Informationen, sondern auch Funktionen – z. B. können Dokumente neu angelegt, Kundendienst-Aufträge erfasst oder Rückrufbitten notiert werden. Viele unserer Kunden starten die meisten ihrer Büroarbeiten aus dieser Maske heraus.

Die nachfolgenden Screenshots verdeutlichen die Komplexität und Bedeutung des Label CRM. Diese stellen nahezu das Maximum an Informationen dar. Zusätzliche Informationen liegen auf schaltbaren Karteireitern. Auch wenn es nach Reizüberflutung aussieht – die Arbeitspsychologie hat bewiesen, dass es besser ist, alles sofort ansehen zu können, statt Details hinter Buttons und Menüpunkten zu verstecken. Das Auge fokussiert auf wesentliche Details und blendet die Umgebung aus – so haben wir uns entwickelt.

Das CRM ist in allen Labelwin-Paketen enthalten. Controlling Funktionen können als Zusatzmodule gebucht werden. Auf die Adressen kann auch über die App Label Mobile zugegriffen werden.

Der Nutzen

  • Offene Aufgaben sehen, bearbeiten und neue anlegen.
  • Offene Kundendienstaufträge bearbeiten und neue anlegen.
  • Korrespondenz (heute meist E-Mail) einsehen und neue anlegen.
  • Egal was der Kunde will – alle Informationen stehen zur Verfügung.

Die wichtigsten Infos & Funktionen: Ein Beispiel

Wenn eine Registerkarte mit einem roten Punkt markiert ist, bedeutet das eine offene Aktivität. Wenn Sie das betreffende Register anwählen, werden Details angezeigt.

  • Forderungen: Der Kunde schuldet 1.380,00 €, überfällige Zahlungen werden in Rot dargestellt.
  • Mahnfaktor: Der Kunde zahlt durchschnittlich nach 25 Tagen und muss manchmal gemahnt werden.
  • Es gibt mindestens eine offene Aufgabe, die diesen Kunden betrifft. Das kann z. B. ein unerledigter Rückrufwunsch sein, ein noch nachzufassendes Angebot betreffen usw.
  • Der rote Punkt an der Registerkarte „Kundendienst Logbuch“ signalisiert, dass für diese Adresse ein noch nicht abgeschlossener Kundendienstauftrag existiert. Die entsprechende Beschriftung in der Menüleiste ist ebenfalls rot.
  • Alle für diesen Kunden erstellten Dokumente sind direkt aus dieser Maske aufrufbar (Angebote, Aufträge, Rechnungen, Notizen, Fotos etc.)
  • Durch Klick aufs Telefonsymbol wird eine Telefonverbindung zum Kunden hergestellt.
Labelwin: Zeitprüfung
  • Alle jemals an eine Objektadresse berechneten Artikel können angezeigt und aufgerufen werden, ganz gleich, wer die Rechnung erhalten hat (Mieter, Besitzer, Versicherung etc.). Über die Suchfunktion lässt sich gezielt nach bestimmten Artikeln suchen. So ist z. B. sehr einfach festzustellen, ob für eine Armatur noch Garantie besteht.
  • In der Kundendienst-Historie sehen Sie, wer welche Arbeiten wann und wo durchgeführt hat.

Weitere Labelwin-Module

Haben Sie Interesse?

Wir zeigen Ihnen unsere Software sehr gerne persönlich in einem kostenlosen Demotermin. Kontaktieren Sie uns!

Label Mobile

Das Büro in der Hosentasche: einfaches mobiles Arbeiten im Handwerk!
Zur App-Übersicht